Ketamin rezeptfrei: jetzt ist es in unserem Sortiment dabei. Ketamin ist ein hoch wirksames Narkotikum, das in der Humanmedizin ebenso zum Einsatz kommt wie in der Tiermedizin. Wegen seiner berauschenden Wirkung wird es in der Clubszene auch als Partydroge verwendet. Dort ist es unter der Bezeichnung „Special K“ bekannt. Wenn Sie Ketamin rezeptfrei erwerben möchten, dann haben Sie nun die Möglichkeit, über unseren Shop eine Lieferung anzufordern.

Ketamin rezeptfrei bestellen

Wenn Sie Ketamin rezeptfrei bestellen wollen, bieten wir Ihnen diese Produkte an:

Mehr zum Thema Ketamin rezeptfrei

Falls Sie bestellen, fragen wir nicht nach einem Rezept. Wir liefern rezeptfrei in einer neutralen Verpackung, und zwar direkt zu Ihnen nach Hause. Bitte gehen Sie mit Ketamin genauso vorsichtig um wie mit jedem anderen Medikament. Lesen Sie zuerst den Beipackzettel und beachten Sie die Hinweise zur Dosierung. Wenn Sie heute Ketamin bestellen, ist eine schnelle Lieferung garantiert.

Warten Sie aber nicht zu lange mit Ihrer Bestellung, denn das Mittel erfreut sich einer großen Nachfrage. Mitunter dauert es einige Zeit, bis wir es wieder auf Lager haben. Um sicher zu gehen, dass Sie immer einen Vorrat verfügbar haben, können Sie auch eine größere Menge auf einmal bestellen. Dann sind sie gegen Schwankungen in der Verfügbarkeit optimal abgesichert.

Wir freuen uns, dass Sie heute bei uns Ketamin rezeptfrei bestellen und danken Ihnen für Ihr Vertrauen. Es versteht sich von selbst, dass Sie die Lieferung wie immer in einer neutralen Verpackung erhalten. Zur Zeit haben wir die Produkte von Ratiopharm sowie von Inresa im Angebot.

Ketamin rezeptfrei: fördert es den Missbrauch?

In der Clubszene wird der Wirkstoff mitunter als „Special K“ konsumiert. Anders als in der Medizin handelt es sich dabei allerdings nicht um eine Injektionslösung, sondern um ein Pulver. Dafür, dass der rezeptfreie Verkauf der Injektionslösung die Prävalenz für den Missbrauch erhöht, gibt es bisher keine Hinweise.

Trotzdem möchten einige Hinweise zur sicheren Anwendung geben. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um keine Partydroge handelt, auch wenn sie oft so verwendet wird. Wenn überhaupt, sollte sie in einem ruhigen und geschützten Umfeld konsumiert werden. Es ist mitnichten mit MDMA oder Amphetaminen vergleichbar. Je nachdem, wie hoch die Dosis ist, können die Wirkungen und Nebenwirkungen sich verändern. Dabei ist auch relevant, ob gleichzeitig andere Drogen konsumiert werden.

Bei niedriger Dosierung kommt es zu einer Verzerrung der Wahrnehmung von Raum und Zeit, aber noch ohne dass der Bezug zur Realität völlig verlorengeht. Bei höherer Dosierung nehmen die Veränderungen des Bewusstseins zu und ähneln mitunter den Symptomen einer schizophrenen Psychose. Das kann zum Beispiel Halluzinationen und eine zunehmende Depersonalisierung beinhalten. Zumeist empfinden das die Anwender als angenehm, doch es ist nicht ausgeschlossen, dass man in einen „Horrortrip“ abdriftet. Das größte Risiko geht dabei von der erhöhten Unfallgefahr aus. In der Öffentlichkeit ist die Gefahr also ungleich höher. Die Effekte – egal ob angenehm oder unangenehm – lassen nach einiger Zeit wieder nach. Wenn es zu schweren Nebenwirkungen kommt (Ohnmacht, flache Atmung) ist ein Arzt zu verständigen.

Chronischer Konsum

Ernsthafte Langzeitprobleme, wie zum Beispiel Gehirnschäden, können bei chronischem Konsum auftreten. Je länger der Konsum andauert, desto schwerer werden die Schäden. Die Nachwirkungen des einmaligen Konsums sind jedoch in der Regel reversibel.

Siehe auch: Verwendung als Rauschmittel. In: de.wikipedia.org.

Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Außerdem in unserem Shop:

Wenn Sie nach einem anderen Produkt suchen, ist hier vielleicht das richtige dabei: