Ketamin bestellen

Wenn jemand Ketamin bestellen möchte, steht er ohne Rezept vor einem Problem. Der Wirkstoff ist schließlich verschreibungspflichtig. Er ist daher nicht ohne Rezept zu haben. Einige Anbieter sind indes in der Lage, Bestellungen ohne Rezept zu erfüllen. Bei uns ist das ebenfalls möglich. Zuletzt wurde verstärkt an der Wirkung dieses Medikaments in der Behandlung von Depressionen geforscht. Es könnte also bald, zumindest in manchen Bereichen, die klassischen Antidepressiva ersetzten.

Ketamin bestellen ohne Rezept

Wenn Sie Ketamin bestellen möchten, bieten wir Ihnen folgende Produkte an:

Mehr zum Thema Ketamin bestellen

Die meisten Apotheken haben den Wirkstoff zwar vorrätig; doch sie verlangen dafür ein Rezept. Es gibt indes ganz wenige Anbieter, die nicht so verfahren. Einen davon haben Sie nun gefunden, und zwar unseren Shop. Wenn Sie heute bestellen, schicken wir die Ware schnell und sicher an die Adresse Ihrer Wahl. Überdies werden die Produkte neutral verpackt. Es kann also niemand sehen, was sich darin befindet. Wir stehen erstens für frei erhältliche Medikamente und zweitens für freie und mündige Bürger. Wir haben mehrere Produkte im Angebot, und zwar von Inresa und von Ratiopharm.

Rechtslage

In Apotheken in Deutschland gibt es diesen Wirkstoff nur auf Rezept, er ist jedoch nicht als Betäubungsmittel eingestuft. Ähnlich ist es in Österreich sowie in der Schweiz. In anderen Ländern, zum Beispiel im Vereinigten Königreich, sind die Regelungen zum Teil strenger. Dort gilt Ketamin als Droge, der illegale Besitz kann sogar mit Gefängnis bestraft werden.

Ketamin bestellen: Missbrauch vermeiden

Aufgrund seiner berauschenden Wirkung wird diese Substanz auch als Droge verwendet. Wenn man sie für längere Zeit verwendet, besteht das Risiko einer Abhängigkeit. Außerdem verursacht der chronische Gebrauch erhebliche Beeinträchtigungen des Gedächtnisses. Anfangs scheinen diese noch reversibel zu sein; doch schon nach einem halben Jahr des regelmäßigen Konsums sind leichte Hirnschäden nachweisbar. Nach vier bis fünf Jahren werden die Schäden bereits als schwer eingestuft und betreffen außerdem mehrere Regionen des Gehirns. Wenn man zugleich andere Drogen nimmt, erhöhen sich die Schäden.

Siehe auch: Verwendung als Rauschmittel. In: de.wikipedia.org.

Gegenanzeigen

Bei den im Folgenden genannten Gegenanzeigen darf man diesen Wirkstoff nicht verwenden:

  • wenn eine Überempfindlichkeit vorliegt
  • wenn eine nicht behandelte Hypertonie vorliegt
  • bei Patienten, für die eine Erhöhung des Blutdrucks gefährlich wäre
  • in der Schwangerschaft bei Eklampsie sowie bei Präeklampsie
  • wenn eine nicht behandelte Hyperthyerose vorliegt

Ketamin bestellen gegen Depressionen?

Zuletzt wurde intensiv an der Wirkung von Ketamin in der Behandlung von Depressionen geforscht.  Es könnte also bald in manchen Bereichen die klassischen Antidepressiva ersetzten. Für eine solche Behandlung ist jedoch die Überwachung durch einen Arzt erforderlich. Eine Medikation auf eigene Faust ist nicht zielführend und kann sogar gefährlich sein. Wenn Sie unter einer Depression leiden, sollten Sie also mit einem Arzt darüber sprechen. Dieser wird zuerst eine genaue Diagnose erstellen. Erst dann kann man sehen, welche Behandlung geeignet ist.

Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Außerdem in unserem Shop:

Wenn Sie nach einem anderen Produkt suchen, ist hier vielleicht das richtige dabei: