Viele Sportler möchten mit Clenbuterol abnehmen und dabei ihre Leistungsfähigkeit steigern. Das klingt an sich wie ein Widerspruch, doch dieses gut verträgliche Medikament macht es möglich. Hier gibt es das Mittel rezeptfrei und außerdem sehr preiswert.

 

Mit Clenbuterol abnehmen

Wenn Sie mit Clenbuterol abnehmen wollen, können Sie hier zugreifen:

 

Wie man mit Clenbuterol abnehmen kann

Das Medikament bewirkt, dass der Körper Proteine langsamer abbaut und dass Muskelzellen sich vergrößern. Zudem wirkt es als Fatburner. Es hat somit eine ähnliche Wirkung wie anabole Steroide. Deren gefährliche Nebenwirkungen hat es jedoch nicht. Ob es zu Nebenwirkungen kommt, hängt von der Dosis ab. Dazu zählen Schwindel, Krämpfe und Schmerzen in den Muskeln, Juckreiz und Herzrasen. Nicht selten verändert sich auch der Blutdruck, indem er entweder steigt oder fällt. Falls solche Probleme auftreten, ist ein Arzt zu verständigen. Am besten ist es, wenn es gar nicht erst wo weit kommt. Daher beginnt man mit einer kleinen Dosis. Dann kann man sich langsam steigern, wenn es nötig ist.

Zu beachten ist, dass es sich hier um ein verbotenes Dopingmittel handelt. Für Profis ist es also nicht geeignet. Wird man positiv getestet, kann das zum Beispiel zu Geldstrafen und zum Ausschlauss aus Wettbewerben führen. Das Mittel eignet sich somit nur für fortgeschrittene Hobby- und Freizeitathleten.

Weitere Infos darüber, wie man mit Clenbuterol abnehmen und dabei Muskeln aufbauen kann, finden sich in der einschlägigen sportmedizinischen Literatur. Dort gibt es auch viele Hinweise zur sicheren Anwendung, zur Länge der Kur und zur optimalen Ernährung während der Kur.

Weitere Info: Clenbuterol und gezielter Fettabbau – fitpedia.com

 

Weitere Artikel aus dieser Kategorie

 

Ohne Clenbuterol abnehmen: